Kontakt Sitemap FAQ Impressum
 
Aura Soma
Reiki
Numerologie
Feng Shui
Edelsteine
Events
BeraterInnen
Literatur
 

Herzlich Willkommen!

Wellness für Körper und Seele. Gerade in der heutigen Zeit sucht der Mensch je denn mehr danach. Hier finden Sie unterstützende Hilfe durch AURA SOMA, der NUMEROLOGIE, FENG SHUI, REIKI und EDELSTEINEN. Ich möchte Ihnen hier Wissenswertes und Nützliches für den Weg zu einem anderen Bewußtsein aus ausgewählten Bereichen leichtverständlich und nachvollziehbar darstellen.

Desweiteren finden Sie hier eine Adressliste von BeraterInnen, die AURA-SOMA und weitere Beratungen und Kurse in den anderen genannten Bereichen anbieten.

Sie erfahren, wann die aktuellsten Veranstaltungen stattfinden, welche Literatur sinnvoll ist und vieles mehr.

Iris und Lilie - unsere Titelsymbole
Diese Blume wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens genannt, weil die Iris - auch Schwertlilie - in vielen verschiedenen Farben auftritt. In der Aeneis des Vergil ist sie die Botschafterin des Himmels, welche die Seelen der Frauen sammelt. Die Iris erscheint der sterbenden Königin Dido und trägt einer ihrer Haarlocken hinweg, um ihre Seele vom Körper zu befreien.

Den Namen der Schwertlilie hat die Iris von ihrer lateinischen Bezeichnung gladiolus - übersetzt: kleines Schwert -, weil sie schwertförmige Blätter besitzt.

Auf einigen Bildern sehen wir auch eine Lilie. Die sogenannte Osterlilie war eins das Emblem der Göttin Juno in ihrem jungfräulichen Aspekt wie auch ihrer nördlichen Entsprechung, der Frühlingsgöttin Eostre, aus deren Namen schließlich unser Ostern entstand.

Die VerehrerInnen der großen Göttin sagen, dass die erste Lilie der Welt aus der Milch ihrer Brüste entsprungen sind. Bei den Römern ist die Lilie aus Junos Milch entstanden.

In Europa übernahm die Lilie auch die Rolle, welcher der Lotus in der sexuellen Symbolik des Orients besaß. Sie ist der weibliche Kelch, welcher die göttliche Essenz des Lebens in sich trug. Tatsächlich ist der christliche kalix - Kelch - nichts anderes als eine Ableitung vom Kelch der Lilienblüte.

Die Lilie war in den meisten Kulturen ein Symbol der wundersamen Befruchtung einer jungfräulichen Göttin. So empfing die Jungfrau Juno den Mars aus einer Lilie und die christliche Jungfrau Maria musste sich dem natürlich anschließen. Jedoch, wie muss es für ein christlichen Patriachat sein, besteht der Unterschied zwischen der heidnischen und christlichen Geschichte darin, dass die Lilie in der letzteren in der Hand des männlichen Engels Gabriel erscheint, dessen Name "göttlicher Ehemann" bedeutet.


 
FINDEN
 
 
ANKÜNDIGUNG
Portalnews
05.09.2013
Sie suchen BeraterInnen für Aura-Soma etc. Hier finden Sie BeraterInnen in Ihrer Nähe.
» mehr
08.09.2013
Neue Kurse in der Region. Neue Termine für Sie. Besuchen Sie die Veranstaltungsseite.
» mehr
15.09.2013
Auf Geschenksuche! Mit exklusiven Ge-schenkgutscheinen haben Sie die Möglichkeit Freude zu verschenken!
» mehr